Versicherungsportal für Reiserücktrittsversicherungen mit allen Testsiegern

Reiserücktrittsversicherung vom ADAC

Der ADAC (Allgemeiner Deutscher Automobilclub e.V.) mit Hauptsitz in München ist mit über 18 Millionen Mitgliedern der bei weitem größte und älteste deutsche Automobilclub, der bereits im Jahre 1903 gegründet wurde. Über die ADAC Beteiligungs- und Wirtschaftsdienst GmbH mit einer Reihe an Tochterunternehmen bietet der ADAC verschiedene Leistungen an. Dazu gehören neben Verlagsprodukten, Rechtsschutzangeboten und verschiedenen Serviceleistungen auch Reiserücktrittsversicherungen.

ADAC-Reiserücktrittsversicherungen in mehreren Varianten

Die ADAC Reiserücktrittsversicherungen sind in mehreren Varianten buchbar. Grundsätzlich wird unterschieden zwischen Reiseschutz für eine konkrete Reise und Reisrücktrittversicherung als Jahresschutz. Bei einer Reiseversicherung für eine Reise gelten unterschiedliche Tarife für Reisen innerhalb und außerhalb Deutschlands. Die reisebezogene Reiserücktrittsversicherung kann als reine Reiseabbruchversicherung, als kombinierte Reiseabbruchs- und Reiserücktrittsversicherung (RRV-Topschutz) oder als Rundum Sorglos-Schutz unter Einbeziehung einer Reisekrankenversicherung gebucht werden. Die Reisekrankenversicherung kann auch ohne Reiserücktrittsversicherung abgeschlossen werden.

Tarife beim ADAC-Jahresschutz

Beim Jahresschutz bietet der ADAC unterschiedliche Tarife mit einem differenzierten Leistungsumfang. Der Tarif Basis deckt die reine Reiserücktrittsversicherung, der Tarif Exklusiv die Reiserücktritts- und Reiseabbruchversicherung ab. Beim Tarif Premium kommt noch eine Reisegepäckversicherung hinzu. Ein Auslands-Krankenschutz ist separat buchbar. Durch den modularen Aufbau kann der Versicherungsnehmer selbst den Umfang seines Versicherungsschutzes bestimmen. Der Jahresschutz steht auch Nichtmitgliedern offen. Für ADAC-Mitglieder gelten hier aber besonders günstige Prämien.