Versicherungsportal für Reiserücktrittsversicherungen mit allen Testsiegern

Nachrichten

TÜV-Empfehlung: Reiserücktrittsversicherung bei Internet-Buchung

Wer im Internet eine Reise zum Beispiel für den Sommerurlaub bucht, sollte zusätzlich auch eine Reiserücktrittsversicherung abschließen. Dies empfiehlt der TÜV Süd. Nur so könne man die zahlreichen Fällen, die bei der Buchung im Netz lauern würden, umgehen. Aber auch bei der Reiserücktrittsversicherung sollte man demnach Vorsicht walten lassen. Es gebe zum Teil erhebliche Preisunterschiede.

Reise-Buchungen im Internet sind gefährlich

Immer mehr Menschen gehen dazu über, ihre Reisen im Internet zu buchen, weil dieser Vorgang insgesamt günstiger erscheint. Doch im Netz lauern bei den Buchungen einige Fallen. So gibt es häufig versteckte Preiserhöhungen, zugleich ist nicht immer klar, welche Leistungen in der Buchung erhalten sind und welche weitere Kosten auslösen. Der TÜV Süd rät deshalb, nur bei seriösen Reiseanbietern im Netz zu buchen. Erkennbar seien diese daran, so die Experten des TÜVs, dass sie wenigstens zwei Zahlungsmöglichkeiten sowie standardisiert und transparent eine Reiserücktrittsversicherung anbieten würden.

Angebote sollten verglichen werden

Aber die bloße Existenz einer Reiserücktrittsversicherung reiche als Qualitätsmerkmal nicht aus, fügt der TÜV Süd an. So würde es zwischen den einzelnen Anbietern zum Teil erhebliche Preisunterschiede geben. Aus diesem Grund solle man in jedem Fall einen Preisvergleich durchführen, um so die beste Versicherung zu erhalten. Seriöse Anbieter würden, so erklären die Experten, die Möglichkeit bieten, die voreingestellte Reiserücktrittsversicherung auszuschalten und auszutauschen.