Versicherungsportal für Reiserücktrittsversicherungen mit allen Testsiegern

Nachrichten

Bestandsversicherungen prüfen: ARAG empfiehlt wichtigste Versicherungen für den Urlaub

Mitten in der Urlaubssaison hat der Versicherer ARAG noch einmal einen Ratgeber-Artikel veröffentlicht, in dem er die wichtigsten Reiseversicherungen für den erfolgreichen Urlaub empfiehlt. Herzstück des umfassenden Schutzes ist demnach eine Reiserücktrittversicherung. Doch nicht immer müsse man tatsächlich eine Versicherung abschließen, so ARAG. Oft habe man bereits einen entsprechenden Schutz, ohne es zu wissen. 

Die wichtigsten Versicherungen für den Urlaub

Der Versicherer benennt insgesamt vier Versicherungen, die man unbedingt abschließen solle, um gut gerüstet und sorgenfrei in den Urlaub zu fahren. Zentraler Baustein ist die Reiserücktrittversicherung, die es einem bei Bedarf ermöglicht, von der Reise wieder ohne zu großen finanziellen Verlust wieder zurückzutreten. Es folgen die Auslandskrankenversicherung sowie die Reisegepäckversicherung. Hinzu komme eine entsprechende Police, wenn man einen Mietwagen miete, um auch hier vernünftig abgesichert zu sein.

Bestehende Versicherungen überprüfen

Nicht immer müsse man aber tatsächlich neue Versicherungen abschließen, so ARAG weiter, denn oft besitze man den entsprechenden Versicherungsschutz bereits, ohne es zu wissen. Aus diesem Grund solle man unbedingt seine bestehenden Versicherungen überprüfen. ARAG verweist dabei beispielhaft auf die Autoversicherungen. Die eigene Haftpflicht für den heimischen KFZ enthalte sehr häufig die sogenannte „Mallorca-Klausel“, die den Versicherungsschutz auch auf Mietwagen im EU-Ausland ausdehnt. Allerdings ist in diesen Fällen die Deckungssumme kleiner als Zuhause. Es muss also auch auf die Details geachtet werden und nicht nur generell auf die Frage, ob ein entsprechender Versicherungsschutz besteht.