Versicherungsportal für Reiserücktrittsversicherungen mit allen Testsiegern

Nachrichten

Auslandskrankenversicherungen müssen nicht teuer sein

Wer auf Reisen geht, benötigt neben einer Reiserücktrittsversicherung auch eine Auslandskrankenversicherung. So viel weiß inzwischen jeder. Doch wie viel oder wenig darf bzw. sollte dieser zusätzliche Schutz kosten? Dieser Frage ist die Zeitschrift „Reise & Preise“ nachgegangen. Das eindeutige Ergebnis: Teuer ist nicht unbedingt besser.

32 Krankenversicherungen getestet

Für den eigenen Vergleich der Auslandskrankenversicherungen nahmen die Experten die 32 gängigen Anbieter eines entsprechenden Schutzes in Deutschland unter die Lupe. Dabei kamen erstaunliche Ergebnisse ans Tageslicht: Sowohl die Preise für eine derartige Versicherung wie auch die Leistungen differierten zum Teil erheblich voneinander. Lediglich bei der maximalen Versicherungslaufzeit ähnelten sich die Tarife: Eine Auslandskrankenversicherung läuft maximal 42 bis 70 Tage pro Jahr.

Testsieger kosten unter zehn Euro jährlich

Die Preise für Erwachsene reichten bis zu 25 Euro pro Jahr. Doch dieser Betrag ist nach Ansicht der Experten der Zeitschrift doch deutlich zu hoch. Insgesamt sieben Tarife erhielten die Benotung „sehr empfehlenswert“. Der Preis bewegte sich bei allen Anbietern mit dieser Note unterhalb der Grenze von zehn Euro. Senioren sollten zudem besonders aufmerksam sein, denn sie müssen laut Vergleich oft noch einmal Zuschläge bezahlen. Ihre Prämie kann so auf bis zu 70 Euro pro Jahr klettern. Sie sollten Wert darauf legen, sich für eine Versicherung zu entscheiden, die für alle Altersstufen den gleichen Betrag verlangt.